Samstag, 19. März 2011

Drucksache fürs Gänseliesel


Habe mich kürzlich am Stoffdrucken versucht und war vom Resultat so begeistert, dass der veredelte Stoff direkt zu Hüftpolsterchen fürs nächste Rokoko-Gewand und einer kleine Tilda-Gans verarbeitet wurde.


Schnittkonstruktion der Hip Pads nach Jean Hunnisett. Anleitung und Schnitt für die Gans findet ihr bei Crafting Springtime Gifts.

Kommentare:

  1. Ein schönes Stoffdruck-Ergebnis! Und die Gans ist ja allerliebst.

    AntwortenLöschen
  2. och, schon fast zu schade nur einfach untendrunter ...
    die Gans hebts dann ja ein bisschen wieder auf ;)

    aber der Model ist echt hübsch

    AntwortenLöschen
  3. Superschön geworden :)
    Darf ich fragen was für Farbe du verwendet hast, bzw. wo der Stempel her ist? Ich wollte sowas auch schon lange mal machen... Geht das mit ganz normalen Stoffarben oder braucht man was spezielles?

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die Komplimente, ihr Lieben! Für drunter zu schade? Ach was. Das drunter sollte immer nochmal interessanter sein als das drüber, oder? ;-)
    @Cécile: Model und Farbe sind von Blauweißchen. Ob´s auch mit normaler Stoffarbe geht, habe ich noch nicht ausprobiert.

    AntwortenLöschen
  5. Sieht total süß aus! :-)

    Ich habe hier noch eine indische Model mit einem hübschen Blumenmuster. Vielleicht sollte ich mich auch mal ans "Drucken" wagen...

    AntwortenLöschen