Mittwoch, 23. September 2009

Dame im Caraco


Es muss wohl an der Hitze gelegen haben und vermutlich hatte ich einen kleinen Sonnenstich, denn als ich Mitte August einen Spaziergang im Benrather Schlossgarten unternahm, lief mir just diese Dame über den Weg. Eben aus der Tür getreten, richtete sie fix ihr Jäckchen, zupfte noch mal kurz am Hut und trat, ohne mich im geringsten zu beachten, an mir vorbei ins Freie. Keine Minute später war sie bereits zwischen den Beeten mit Rittersporn, Pflox und Cosmea verschwunden...

Caraco nach einem Schnitt von J. P. Ryan, Seide mit Leinen abgefüttert.
Foto: Seelenfarben

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen